WordPress Kommentarbereich anpassen: comments.php vom Theme

comments.php-wordpress

Möchte man den WordPress Kommentarbereich anpassen, so kann man dies in der comments.php in seinem Theme-Verzeichnis tun. Also entweder über den WordPress eigenen Editor oder über FTP.

 

Innerhalb dieser Datei finden sich die üblichen Kommentarfelder wie Name, E-Mail und Webseiten URL, welche man nach Belieben bearbeiten kann. Einen Artikel, wie man die E-Mail Pflicht bei WordPress deaktiviert existiert hier auf dem Blog (Suchfunktion obenrechts nutzen oder rechts in der Leiste schauen!).

 

Diese kann man mit ein wenig HTML und PHP Erfahrung sehr einfach bearbeiten.

 

Ein Beispiel wie die comments.php Datei bei mir aussieht, E-Mail Feld im Backend deaktiviert und mit CSS versteckt (beschreibe ich in einem anderen Artikel):

 

kommentarbereich-html-bearbeiten-wordpress-comments.php







Link zum Bild (rechtsklick -> im neuen Tab öffnen): http://codecaveme.de/blog/wp-content/uploads/kommentarbereich-html-bearbeiten-wordpress-comments.php.jpg

 

Aufpassen sollte man wie immer auf Cache Systeme zum Beispiel wenn man entsprechende Plugins oder sogar Dienste wie CloudFlare verwendet.

 

Unter diesem Artikel seht ihr meinen aktuellen, modifizierten Kommentar-Bereich.

Viel Spaß, bei Fragen einfach ein Kommentar da lassen und euch wird geholfen ;)

Kommentar schreiben

1 Kommentare.

  1. Sehr guter Beitrag!

Kommentar schreiben