WordPress Datenbank umziehen / Große, riesige Datenbanken dumpen mit Mysqldumper

Ein unglaublich nützliches Tool, was ich für mich entdeckt habe, nennt sich Mysqldumper. Dieses Tool ermöglicht es, große WordPress Datenbanken zu laden. Dieser Artikel eröffnet eine kurze Einleitung in das Programm und kann als Tutorial beziehungsweise Mysqldumper Anleitung verstanden werden.

wordpress-datenbank-umziehen-mysqldumper

Die Oberfläche ist schick, aber super simpel gehalten!

Mit dem Programm Mysqldumper lassen sich große, ja selbst riesige Datenbanken problemlos runterladen und auch wieder einspielen. Dies ermöglicht es quasi mehrere WordPress Installationen auf eine Datenbank aufzuspielen und dann trotzdem einfach verwalten.

Weiterhin kann man damit einzelne Tabellen „backupen“ (also speichern als Sicherheitskopie) und wieder aufspielen, z.B. wenn man den Server umziehen will.

Das Programm ist meiner Meinung nach wirklich krass.

Die Vorteile in einer kurzen Übersicht

  1. Das Programm ist portabel. Es spricht zwar beim erstmaligen Installieren von einer „Installation“ im Endeffekt ist dies allerdings lediglich ein Einrichtungsvorgang, bei dem die MySQL Daten hintergelegt werden, damit das Programm Zugriff auf entsprechende Datenbanken erhalten kann.
  2. Das Programm ist Multilingual.
  3. Das Programm unterstützt gleich mehrere Datenbanken auf ein Mal bzw. mehrere Konfiguration und eignet sich damit hervorragend für regelmäßige Backups, im Gegensatz zu z.B. PHPMYADMIN, Gründe siehe weiter unten.
  4. Das Progamm kann einzelne Tabellen auslesen und einspeichern (Backup erstellen und wieder aufspielen von EINZELNEN TABELLEN!). Damit lassen sich z.B. zwei WordPress Installationen wieder easy spalten z.B. direkt beim Serverumzug.
  5. Es wird auf beiden Servern installiert und somit hat man quasi keine Kompatibilitätsprobleme beim Wiedereinspielen bezüglich der MySQL Datenbank!
  6. Es bringt von Haus aus einen .htaccess Generator mit sich, womit sich das Programm selbst schützt!

Aber kann man dies nicht zum Beispiel auch mit PHPMYADMIN und ähnlichen Tools machen?

Die Antwortet lautet: nein, nicht ohne Weiteres. Denn die normalsterblichen Tools unterliegen der max execution time von PHP und diese beträgt 30 Sekunden. Dauert ein Vorgang also länger, wird nur eine fehlerhafte MySQL Datenbankkopie eingespielt oder als Backup heruntergeladen. Also Vorsicht.







Was ist an Mysqldumper denn anders?

Eines der vielen Vorteile von MySQLDUMPER ist es, dass er sich rekursiv selbst aufruft und die Daten alle einzeln einspielt bzw. herunterlädt und somit die 30 Sekunden immer wieder von neu stapelt. Damit lässt sich quasi eine unendlich große Datenbank ex- und importieren!

Vorsicht mit PHP 7

Leider funktionierte bei mir PHP 7 nicht richtig, ich musste dann wieder auf eine ältere Version umschalten bzw. eine extra Domain mit PHP 5 unter Plesk einrichten.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben