Wie die virtuelle Welt die Online Casinos verändern wird

Softwarefirmen wie Netent und Microgaming arbeiten an VR Casinogames

Die virtuelle Realität ist der nächste große Schritt, den Online Casinos gehen werden. Schon jetzt arbeiten Softwarefirmen, wie Netent, Microgaming und Playtech an der Entwicklung von VR Casinogames. Diese gibt es sogar schon und wurden auf der diesjährigen ICE Messe präsentiert. Doch um die Technik auch für den Nutzer sinnvoll und vor allem bezahlbar zu machen, ist die VR-Technologie noch nicht ausgereift genug. Aber lange wird es nicht mehr dauern.

roulette-im-casino

Was kann man mit VR Technologie bereits machen?

Um eine virtuelle Welt, also zum Beispiel ein virtuelles Casino, betreten zu können, benötigen Spieler eine Virtual Reality Brille, wie Oculus Rift oder Morpheus. Diese befinden sich noch im Entwicklungsstadium und kosten derzeit relativ viel Geld. Bis zu 1.000 Euro muss man für eine solche Brille bezahlen. Das, was sie jetzt schon leisten, ist allerdings beeindruckend. Das Spielerlebnis wird durch sie zu einer realistischen Erfahrung. Mithilfe eines Kontrollers lassen sich die Hände bewegen, man kann sich an einen Slot setzen und diesen bedienen oder auch herumlaufen – das alles ist in der VR Casinowelt jederzeit möglich. Auch virtuelle Pokerräume sind mit dieser Technologie begehbar. Als Spieler kann man dann den Gegner und seine Reaktionen, wie in der Realität, genau zu beobachten. Das Beste an der VR Technologie ist aber das Gefühl, sich in einer real wirkenden Spielumgebung zu befinden. Das virtuelle Casino ist dann kaum von einer echten Spielbank unterscheidbar. Jedes Detail, vom Teppich über die Geräusche der Spielautomaten bis hin zur Bar, an der man einen Drink mit anderen Casinopielern nimmt, ist vorhanden. Für Spieler das reinste Paradies.

Wann gibt es VR bei den Online Casinoanbietern?







Noch lassen sich VR Games nicht in einem klassischen Online Casino spielen. Bei Casinojetzt.de, einem Portal, das Casinospiele und Online Casinos bewertet und beschreibt, wird sofort darüber berichtet, sobald es VR Games geben sollte. Ein Testportal gibt es allerdings schon jetzt, das Slotsmillion, indem VR Casinospiele in einer virtuellen Spielhalle gezockt werden können. Dieses VR Casino ist ein Prototyp, der vor allem die Softwareentwickler zu weiteren Entwicklungen inspirieren dürfte. Neben NetEnt hat auch Microgaming vor Kurzem ein Virtual Reality Spiel herausgebracht, bei dem Spieler Roulette in einem futuristischen Cryo-Lab zocken und an einem virtuellen Roulettetisch Platz nehmen können. Das Game ist derzeit noch in der Testphase und konnte bisher nur auf Messen ausprobiert werden.

Experten sind sich aber einig, dass VR in Online Casinos eine ähnlich große Revolution wird, wie die mobilen Handy Casinos. Es wird die Art, wie man Glücksspiel zockt, stark verändern. Dabei wird das Erlebnis, sprich das Eintauchen in das virtuelle Casino total im Fokus stehen. Als Spieler kann man die Perspektive im VR Casino selbst auswählen, sich frei bewegen und mit anderen Casinoliebhabern interagieren, die eigentlich kilometerweit weg sind, aber im gleichen virtuellen Raum sitzen.

roulette-vr-spiel







Konkurrenzkampf in der VR Branche eröffnet

Der Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen. Die Konkurrenz ist hoch. Die schnellen Softwarefirmen werden die langsamen fressen und es werden sich auch neue Softwareentwickler auf den Glücksspielmarkt drängen. Experten schätzen, dass die Verbreitung der VR-Technologie exponentiell anwachsen wird und bald einem breiten Publikum zur Verfügung steht. In den kommenden zwei werden viele Online Casinos bereits virtuell sein.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben