Open Broadcaster Software (OBS) Ruckeln, Microlaggs LÖSUNG

Ich nutze öfter mal Open Broadcaster Software, Abkürzung OBS, um meine Gameplays zu recorden, wenn ich zu faul bin, ein „echtes“ Aufnahmeprogramm zu nutzen (wegen Rendern etc. dauert dann alles zu lange!).

Nun habe ich bemerkt, dass mein OBS angefangen hat zu streiken.

Dies äußerte sich insofern, dass ich plötzliche Ruckler oder sogenannte Microlaggs in der Aufnahme hatte.

Gerade bei einem schönen League of Legends Play sehr schade.

Aber egal, die Lösung:

open broadcaster einstellungen obs ruckler microlaggs beheben







Achtung: 2000 Kbit/s hat bei mir auch geruckelt. erst ab 1500 und sogar 1700 ging es runder.

Liegt in diesen Einstellungen!

Ich ging davon aus, dass die Max. Bitrate egal wäre für eine lokale Aufnahme in eine Datei, jedoch bestimmt dieser Wert anscheinend die Farbwiedergabe.

Damit war das Problem zumindest halbwegs gelöst. Weiterhin nehme ich in 60 FPS auf und deaktiviere die Aero Oberfläche bei Nutzung von OBS.

Weitere mögliche Lösungen bei OBS Rucklern, Hängern und Laggs:

  • Festplatte zu langsam: die schnellste wählen, am besten eine SSD
  • Grafikkarte / CPU überlastet: unnötige Programme schließen
  • Zu hohe Auflösung
  • Grafikkarte / CPU untertaktet: solltet ihr Programme wie den „MSI Afterburner“ nutzen, stellt eure Einstellungen auf Max., selbes gilt für die CPU. Ihr solltet auch Übertakten versuchen!
  • Ansonsten bleibt wohl nur noch eins: eure Hardware ist insgesamt kacke! Neuer PC schafft Abhilfe.

Hoffe ich konnte euch helfen, Gruß Alex

Kommentar schreiben

1 Kommentare.

Kommentar schreiben