Die beste Spiegelreflexkamera kaufen – Expertentipp

Sie möchten sich eine Spiegelreflexkamera kaufen, dabei sollten Sie jedoch ein paar Dinge bedenken und beachten.

Welche Rolle der Preis beim Kauf einer Spiegelreflexkamera spielt

Ein oft anzutreffender, aber großer Irrtum besagt, dass die teuersten Spiegelreflexkameras im Handel die besten sind.

Dies stimmt natürlich nur bedingt, der Preis sagt nicht zwingend was über die Qualität der Kamera aus. So wie in vielen anderen Märkten auch.

Wie immer entspricht hier der vorgegebene Preis des Herstellers bzw. des Verkäufers nicht gleich dem Wert des Gerätes.

 

Bestseller Spiegelreflexkameras

Platz#1#2#3#4#5
1-spiegelreflexkamera-canon2-Spiegelreflexkamera-nikon3-spiegelreflexkamera-canon5-spiegelreflexkamera-sony5-spiegelreflexkamera-nikon
KameranameCanon EOS 600D SLR-DigitalkameraNikon D3200 SLR-DigitalkameraCanon EOS 700D SLR-DigitalkameraSony SLT-A58K SLR-DigitalkameraNikon Coolpix L830 Digitalkamera
Bewertung4.8 / 5 Punkte4.7 / 5 Punkte4.7 / 5 Punkte4.7 / 5 Punkte4.4 / 5 Punkte
Anzahl Bewertungen599287226224267
Paket-TypSehr gefragt & beste KundenbewertungenVergleichsweise günstig & gutGünstige Spiegelreflexkamera Alternative
Megapixel:18 MP24 MP 18 MP16 MP20,1 MP
Displaygröße3 Zoll2,9 Zoll3 Zoll2,7 Zoll3 Zoll
Gewicht572 Gramm510 Gramm580 Gramm490 Gramm520 Gramm

 

 

Die wichtigsten Faktoren beim Spiegelreflexkamera Kaufen

  1. Bildauflösung:
    Die Bildauflösung ist vielen unter dem Begriff Megapixel bekannt. Seit längerem heißt es, Megapixel seien nicht alles. Dies stimmt auch soweit, wenn es um Bildqualität geht. Dennoch sollte man darauf achten, hier eine hohe Zahl geboten zu bekommen, denn die Auflösung ist ein Maßgeblicher Qualitätsfaktor für die beim Fotografieren entstehenden Bilder. Megapixel stehen für eine Million Bildpunkte, demnach, je mehr desto besser.
  2. Objektiv:
    Objektive gehören zu den wichtigsten Komponenten wenn es um Bildqualität geht.
    Hierbei sollte auf Größe als auch Preis geachtet werden.
    Für Privatanwender reicht meist ein qualitativ hochwertiges Objektiv, Profis benötigen selbstverständlich mehrere.
  3. Bildstabilisator:
    Sorgt bei Video- oder Fotoaufnahmen für einen stabilen halt, um Verwacklungen bei den Aufnahmen zu vermeiden
  4. Bildsensor:
    Die Größe des Bildsensors ist entscheidend. APS-C ist eine beliebte Wahl.
  5. Lichtempfindlichkeit:
    Eine Lichtempfindlichkeit von 12.800 bis H: 25.600 gilt als empfehlenswert.
  6. Akku:
    Auch die Spiegelreflexkamera zählt zu den elektronischen Geräten wie zum Beispiel Handys. Und der Größte Schwachpunkt solcher Geräte? Das Akku.
    Die beste Kamera bringt nichts, wenn das Akku zu schwach ist. Und Ersatzakkus immer aufgeladen halten sowie mitzuführen ist umständlich.
  7. Speicher und Format:
    Spiegelreflexkameras sollten SDHC Karten akzeptieren und vor allem Klasse 10 Karten gewählt werden, da diese am schnellsten bei Schreib- und Lesevorgang sind. Beispiel für eine gute SDHC Speicherkarte
    Achten Sie darauf, dass die Spiegelreflexkamera auch das RAW Format unterstützt. Dieses Format Speichert die aufgenommenen Daten ohne Verluste durch andere Formate. Die Daten sind wie der Name es sagt „roh“, können bearbeitet und konvertiert werden. Wenn Sie sich jedoch nichts mit professioneller Bildbearbeitung oder derartigem beschäftigen, können Sie diesen Punk außer Acht lassen. Die modernen Kameras unterstützen dieses Format meist von Haus aus.

 







Transport einer Spiegelreflexkamera

spiegelreflex-transporttasche-von-amazon

Die hochwertige Transporttasche von Amazon, speziell zur Sicherung der teuren Kameras

Der Transport einer Spiegelreflexkamera sollte besonderen Kriterien unterliegen um die hochwertige Kamera und weiteres Equipment wie Objektive vor einem Totalschaden zu bewahren. Hier gilt besser Vorsicht als Nachsicht denn wie bereits erwähnt führenTransportfehler zu einem Totalschaden der Kamera.

Empfehlenswert ist eine Tasche mit gute gepolsterten Fächern, die eben dieses Problem möglichst verhindern können sollte.

 

 

 

 

 

Unglaublich starker Zoom einer Spiegelreflexkamera

Die Canon PowerShot SX60 HS Spiegelreflexkamera bietet mit 65fach Zoom einen unglaublich starken zoom.
Sowas hat man in der Vergangenheit noch nie gesehen. Hiermit können Flugzeuge, Schiffe, Autos, Gebäude oder selbst Planeten detailreich aus der Ferne betrachtet werden. Lassen Sie sich selbst überraschen mit folgendem Video:

Kommentar schreiben

3 Kommentare.

  1. Vielen Dank für den Testbericht! Ein wenig schade dass man zur Seite scrollen muss, aber sonst wirklich gut :)

  2. Bin mich gerade am Informieren welche Kamera ich mir kaufen soll. Habe mich auf der Webseite schonmal informiert, aber bin mit nicht sicher was ich mit holen soll.  Was haltet ihr von der Canon D700. Diese wird dort empfohlen, aber ich bin mir noch nicht schlüssig. Gibt es sonst noch besser Kameras in einer vergleichbaren Preisklasse.

    Liebe Grüße
    Tobi

  3. Interessanter Testbericht :) Vielen Dank dafür!

    Nikon und Canon sind auch wirklich guter Hersteller.

Kommentar schreiben